top of page
  • AutorenbildFlorian Dennewitz

Förderung von Energy System Solutions

Am 01.02.2023 erhielt das Projektteam von Energy System Solutions die KickStart-Förderung der TH Köln für die Entwicklung des Elektrolyse Auslegungs Tools. Das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung stellt eine Fördersumme von 7500€ zur Verfügung, um die Entwicklung des Tools zu unterstützen. Das Projektteam von Energy System Solutions arbeitet intensiv daran, ein effizientes und leistungsfähiges Tool zu entwickeln, das Ingenieure bei der Planung und Auslegung von Elektrolyseanlagen unterstützt.

Am 31.05 wird der Prototyp des Elektrolyse Auslegungs Tools auf dem StartUp-Tag an der TH Köln offiziell vorgestellt. Das Projektteam wird die Funktionen und Eigenschaften des Tools vorstellen und einen Einblick in die Möglichkeiten geben, die es Ingenieuren und Designern bietet. Mit dem Tool können Unternehmen und Organisationen die optimale Größe und Kapazität ihrer Elektrolyseanlagen bestimmen und so eine hohe Effizienz und Rentabilität erreichen.

Die Entwicklung des Elektrolyse Auslegungs Tools von Energy System Solutions ist ein wichtiger Schritt zur Förderung der Wasserstofftechnologie und zur Erreichung einer nachhaltigen Energieversorgung. Elektrolyseanlagen spielen eine wichtige Rolle bei der Produktion und Speicherung von Wasserstoff, der als sauberer Brennstoff in vielen Anwendungen genutzt werden kann. Das Tool von Energy System Solutions wird es Ingenieuren ermöglichen, Elektrolyseanlagen effektiver zu planen und zu betreiben und so die Nutzung von Wasserstoff als sauberem Brennstoff weiter zu fördern.

Insgesamt ist die KickStart-Förderung ein wichtiger Meilenstein für das Projektteam von Energy System Solutions und ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Entwicklung eines leistungsfähigen Elektrolyse Auslegungs Tools. Wir sind gespannt auf die Vorstellung des Prototyps auf dem StartUp-Tag an der TH Köln und freuen uns auf euch.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page